Fitness und Gesundheit

Unsere Gesundheit ist unser Kapital, das dürfte den meisten unter uns bewusst sein. Körper und Geist sind eine Einheit, geht es uns also physisch nicht gut leiden wir auch psychisch darunter. Jeder, der schon einmal über einen längeren Zeitraum krank war weiß, wie schnell einem die Decke auf den Kopf fällt und man leichter reizbar und unkonzentierter ist. Besonders bei chronischen Krankheiten ist der langfrisige Zustand sehr unbefriedigend uns sorgt dafür, dass Menschen sich zurückziehen und psychisch belastet sind.
Doch soweit sollten wir es nach Möglichkeit gar nicht erst kommen lassen. Zwar sind einige Krankheitsfälle genetisch oder durch einen Unfall bedingt, vielen anderen Krankheitslasten und Einschränkungen können wir aber durch einen gesunden Lebensstil entgegenwirken. Gesundheit und Fitness hängen dabei besonders eng zusammen. Gesund heißt aber nicht automatisch auch Fit. Viele Menschen sind gesund, auch ohne auf eine ausgewogene Ernährung zu achten oder Sport zu teiben. Längerfristig gesehen muss dies aber nicht so bleiben, denn falsche Ernährung und Bewegungmangel können im Alter, und damit meine ich nicht erst das Rentenalter, weitreichende Folgen haben. Diabetis, Fettleibigkeit, hohe Cholesterinwerte und Bluthochdruck sind wohl die bekanntesten damit zusammenhängenden Leiden. Unso wichtiger ist es, sich so früh wie möglich daran zu machen, Gesundheit und Fitness in Einklang zu bringen.Es müssen ja nicht immer gleich der Leistungsport und eine vegetarische Ernährung sein, die einen näher zum Ziel bringen.  Mindestens eine bis zwei Stunden die Woche sollten wir uns körperlich allerding etwas verausgaben, um ein gewisses Maß an Fitness zu erreichen. Ausgedehnte Spatziergänge oder Fahrradtouren sind schon ein großer Schritt in die richtige Richtung. Besonders, wer es gerne gesellig hat, kann bei Sportarten wie Walking oder Aquagymnastik das Training mit Spaß kombinieren.
Gesundheit und Fitness besürfen aber auch wie schon genannt einer ausgewogenen Ernährung. Die allgemeinen Regeln dafür kennt wohl jeder: möglichst wenig Fett und Zucker, viele frische Produkte, möglichst vollwertige Nahrung, viel Obst und Gemüse und so weiter.
In der Kombination aus Ernährung und Sport liegt dann das Geheimnis für eine möglichst gesunde Zukunft.

Schreibe einen Kommentar